Aus dem Lexikon »Länder und Völker«, herausgegeben von der Heideberger Universität

Weltkarte

Zarenreich des Bösen, amtl.: Империя Зла, Staat im nördlichen Halbkreis des Kontinents; reicht von der Küste des Leuchtenden Ozeans im Norden bis zum Fluss Wilga im Süden, grenzt an das Micheko Gebirge im Osten und reicht im Westen bis an die Küste des Sonnenuntergangsozeans (nach dem Anschluss der nordwestlichen Territorien). Bev.: überwiegend Rutten, Minderheiten: Kasaren, ruttische Zwerge, Guktschen, Nagajen, Orks u. a.; in den nordwestlichen Regionen Gutten, Angelgutten, Warüggen, Franken, Espeso.

Amtssprache: Ruttisch; Staatsreligionen: Kulte der Dunkelheit, der Umora und des Hatiman. Hptst. Zargrad. Regierungsform: absolute Monarchie; Staatsoberhaupt: Kaiser.

Polare Temperaturen im Norden und kaltes, kontinentales Klima im Süden.

Nadel- und Mischwälder, im Norden Tundren und Eiswüsten.

Währung: Rubel.